Hinweise auf Dysphagie - Schluckstörung/Dysphagie - Störungsbilder - Praxis für Logopädie Surmann Berlin (Pankow)

Es gibt direkte und indirekte Hinweise auf eine Schluckstörung:

Direkte Hinweise:

  • Häufiges Husten bei Nahrungsaufnahme
  • Häufiges Husten unmittelbar nach Nahrungsaufnahme
  • Häufiges Verschlucken!
  • Länger andauernde Nahrungsaufnahme
  • Schmerzen beim Schlucken
  • Schwierigkeiten bei der Aufnahme verschiedener Nahrungsmittelkonsistenzen
  • Häufig verbleibende Nahrungreste am Gaumen/ in der Mundhöhle
  • Häufiges Würgen und/ oder Übergeben bei der Nahrungsaufnahme
  • Rückfluss von Speisen in die Nase oder den Mundraum

Indirekte Hinweise:

  • Deutliche Gewichtsabnahme
  • Häufiges unklares Fieber
  • Wiederkehrende bronchiale Infekte/ Fieberschübe
  • Lungenentzündung (Aspirationspneumonie)
  • Heisere, „gurgelnde" Stimme während oder nach der Nahrungsaufnahme
  • Verstärkte Verschleimung
  • Deutliche Veränderung der Stimme, des Sprechens und der Sprache als Hinweis auf eine Sprach- oder Sprechstörung (Aphasie, Dysarthrophonie)
  • Fremdkörpergefühl im Hals (Globusgefühl)
  • Vermehrtes Aufstoßen/ Sodbrennen (Reflux)