(Spezifische) Sprachentwicklungsstörungen (SSES):

Bei diesen Störungen sind mehrere sprachliche Bereiche betroffen. Es können hierbei Störungen des Wortschatzes, des Sprachverständnis, der Grammatik, der Aussprache, des zusammenhängenden Erzählen und/ oder der Hörverarbeitung auftreten. Man spricht von einer spezifischen Sprachentwicklungsstörung, wenn keine primäre Ursache (wie z. B. Hörstörung, Hirnschädigung, Intelligenzminderung) vorliegt.